Programm

10. Transferwerkstatt

Wissens- und Technologietransfer der außeruniversitären Forschungseinrichtungen

„Ökonomie der Aufmerksamkeit - eine Währung für den Transfer?“


am Donnerstag, 12. und Freitag, 13. November 2020

in den Bolle Festsälen Berlin, Alt-Moabit 98, 10559 Berlin


Tagesordnung

Moderation: Mario Dompke, DLR Projektträger



Donnerstag, 12.11.2020

09:00 Uhr

Registrierung und Networking bei Kaffee

10:00 Uhr

Eröffnung durch Grußwort

Staatssekretär Prof. Dr. Wolf Dieter Lukas, Bundesministerium für Bildung und Forschung [angefragt]

10:20 Uhr

Ökonomie der Aufmerksamkeit

Christoph Backes, u-insitut Backes Hustedt GbR und Projektleiter des Kompetenzzentrums Kultur – und Kreativwirtschaft des Bundes

10:40 Uhr

Aufmerksamkeit  - das Museum, Treffpunkt und Transferpunkt

Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese, Direktorin des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum und Vizepräsidentin der Leibniz-Gemeinschaft

11:00 Uhr

Kaffeepause mit Networking

Aufmerksamkeit für Transfer durch Botschafter

11:40 Uhr

Science Diplomacy

Maurizio Bona, CERN, [Vortrag auf Englisch]  

12:00 Uhr

Alumni

Laura Bosch, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)  

12:20 Uhr

Aufmerksamkeit für Transfer im Wissenschaftsbetrieb

Prof. Dr.-Ing. Prof. Christine Ahrend, TU Berlin

12:40 Uhr

Studenten - Definition und Entwicklung der Transferwissenschaften

Prof. Henning Meyer, TU Berlin

13:00 Uhr

Strategie und Weiterentwicklung von Innovations- und Transferförderung des BMBF

MinR‘ in Katja Zboralski, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Ref. 113

13:20 Uhr

Mittagspause mit Networking

14:30 Uhr

Führt Wissenschaftskommunikation zum Science-Kitsch?

Dr. Carsten Hucho, Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik Leibniz-Institut im Forschungsverbund Berlin e.V 

14:45 Uhr

ArtScience101 – Kunst als Weg des Transfers

Dr. Katja Naie,  Schering Stiftung

Dr. Christian Rauch, STATE Experience Science GMBH

15:30 Uhr

Kaffeepause mit Gelegenheit zum Networking

16:15 Uhr

DIN – Normung als Weg des Transfers

Dr. Michael Stephan, DIN Deutsches Institut für Normung e.V.

Hermann Behrens, DIN Deutsches Institut für Normung e.V.  

17:00 Uhr

Kompetent?! - Weiterbildung als Weg für Transfer

Dr. Ulrike Sylla, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung;

Ulla Gilbert, Karlsruher Institut für Technologie  Zentrum für mediales Lernen;

Alexander Henn, Atrineo AG

17:45 Uhr

Schlusswort

18:00 Uhr

Ende des ersten Tages

19:30 Uhr

Get together

Dinner Speech

„Vom Wert des Wissens im digitalen Zeitalter“

Sebastian Klussmann ist „der Besserwisser“

Aufmerksamkeit ist ihm gewiss, nicht nur wegen seiner Hemden oder der Millionen Fernsehzuschauer bei „Gefragt…gejagt“




Freitag, 13.11.2020

09:30 Uhr

Begrüßung zum zweiten Tag

Mario Dompke, DLR Projektträger

9:40 Uhr

Personalgewinnung

Steffen Terberl, ProFUnd Innovation, FU Berlin

10:00 Uhr

Vorstellung der Ergebnisse des High-Noon-Vorhabens 2019

Dr. Maike Rüsgen, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)  

10:20 Uhr

Diskussion „Befristete Beschäftigungsverhältnisse – was tun?“

Mario Dompke, DLR Projektträger

10:45 Uhr

Kaffepause mit Networking

11:20 Uhr

Being United – how to benefit from ASTP

Dr. Martin Raditsch, Vorstand ASTP und Geschäftsführer INNOVECTIS GmbH  

11:40 Uhr

Menschen zusammenbringen: Wie können wir crowdbasierte Instrumente im WTT aktiv nutzen?

Marie-Luise Kanbach, Fraunhofer Center for International Management and Knowledge Economy (IMW)

Dr. Reinhold Pabst, Fraunhofer Institute for Applied Optics and Precision Engineering (IOF)

12:00 Uhr

Innovation im Zentrum

Dr. Michael Rayner , Head of Scouting, Merck Innovation Center

12:20 Uhr

Green IT Cube – erfolgreicher Transfer aus Sicht der Wissenschaft

Dr. Tobias Engert , GSI Helmholtzinstitut für Schwerionenforschung

12:40 Uhr

Green IT Cube – erfolgreicher Transfer aus Sicht der Wirtschaft

Markus Bodenmeier, AQAL AG

13:00 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick

MinR‘ in Sabine Diehr, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Ref. 424

13:30 Uhr

Ende