8. Transferwerkstatt

Wissens- und Technologietransfer der außeruniversitären Forschungseinrichtungen

mit dem Fokus

„Innovationen aus der Wissenschaft – Wer macht den ersten Schritt?“


fand am Donnerstag, 15. und Freitag, 16. November 2018
im dbb forum berlin, Friedrichstr. 169, 10117 Berlin statt.


Die 8. Transferwerkstatt wurde von knapp 300 Teilnehmern besucht und adressierte alle Phasen der Forschung und der Ergebnisnutzung. Mit Einzelbeispielen, der Vorstellung einer Wirkanalyse bisheriger Förderung und der Diskussion gegenseitiger Bedarfe der Wissenschaft und der Wirtschaft wurde eine Gesamtschau gegeben und eine strategische Diskussion eines zukunftsorientierten Wissens- und Technologietransfers angestoßen.

Auch dieses Jahr stellte die Transferwerkstatt für das durch die Fördermaßnahme Innovationsorientierung der Forschung entstandene Netzwerk aus Wissenschaftlern, Transferverantwortlichen und ihren Kooperationspartner in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik einen bedeutsamen und geschätzten Rahmen zur Beförderung der Verwertung und des Transfer dar. Ziel der Veranstaltung „Transferwerkstatt“ ist es den Prozess der Nutzung geeigneter Methoden und Instrumente des Transfers aktiv auch über die Grenzen eigener Organisationen zu gestalten und eine Kultur der Verwertung zu etablieren. Im Sinne der Weiterentwicklung der Netzwerkarbeit stellte die 8. Transferwerkstatt den öffentlich inhaltlichen Rahmen auch für einen Austausch mit universitären Einrichtungen her.


Bei Interesse merken Sie sich den Termin der

9. Transferwerkstatt

Wissens- und Technologietransfer der außeruniversitären Forschungseinrichtungen

am Donnerstag, 14. und Freitag, 15. November 2019

im BMBF in Bonn vor.